DruckenSchließen

Semmelknödel

Schuhbecks Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Die Brötchen oder das Weißbrot in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Milch aufkochen und vom Herd nehmen. Die Eier verquirlen, mit der Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen. Die Eiermilch über die Brotscheiben gießen, die Petersilie hinzufügen und alles mit den Händen zu einer kompakten Masse verkneten. Zugedeckt 20 Minuten ziehen lassen.

2. Aus der Brotmasse mit angefeuchteten Händen 8 Knödel formen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen und die Knödel darin knapp unter dem Siedepunkt 15 bis 20 Minuten ziehen lassen.

Für Speckknödel unter den Knödelteig ausgelassene Speckwürfel (das ausgebratene Fett abgießen) und angedünstete Zwiebelwürfel mischen.

Für Kräuterknödel 3 bis 5 EL frisch geschnittene Kräuter zur Knödelmasse geben.
 

Zutaten für 8 Stück:

300 g Brötchen (Semmeln) oder Weißbrot (beides vom Vortag)
250 ml Milch
3 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
1 EL Petersilienblätter (frisch geschnitten)
 



Rezeptkategorien: Beilagen, Rezepte für Kinder, Schnelle Rezepte, Vegetarische
Schlagworte: Semmelknödel, Semmeln, Brötchen, Weißbrot, bayerische Semmelknödel, Semmelknödel Schuhbeck, Speckknödel, Kräuterknödel