DruckenSchließen

Butterwaffeln

Schuhbecks Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Von der Butter 20 g abwiegen und mit dem Marzipan in einer Schüssel mithilfe einer Gabel zu einer glatten Masse verarbeiten. Die restliche Butter, den Puderzucker, die Zitronenschale und 1 Prise Salz dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder mit einer Teigkarte zu einer glatten Masse verarbeiten. Das Eigelb und das Mehl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Mürbeteig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.

2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz 2 mm dick ausrollen und mit einem gezackten Teigrädchen in 4 cm große Quadrate schneiden. Die Teigquadrate auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im Ofen auf der untersten Schiene etwa 7 Minuten goldbraun backen.

3. Die Waffeln herausnehmen und sofort mit der braunen Butter bestreichen. Den Zucker und das Lebkuchengewürz auf einem flachen Teller mischen und die Butterwaffeln damit bestreuen.
 

Zutaten für ca. 60 Stück:

150 g Butter
15 g Marzipanrohmasse
50 g Puderzucker
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
Salz
1 Eigelb
180 g Mehl
Mehl für die Arbeitsfläche
100 g warme braune Butter (siehe braune Butter)
50 g Zucker
1/2 TL Lebkuchengewürz
 



Rezeptkategorie: Backrezepte
Schlagworte: Butterwaffeln, Butter, Backen, Waffeln, braune Butter, Mürbeteig, Kekse