DruckenSchließen

Waldbeeren-Sahne-Torte mit Beerengrütze

Zubereitung:

1. Am Vortag für den Rührteig den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter und den Puderzucker leicht schaumig rühren. Die Zitronenschale, das Vanillemark und 1 Prise Salz untermischen. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und kurz unterheben.

2. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 20 bis 25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

3. Für die Grütze die aufgetauten Beeren mit der Hälfte des Johannisbeersafts, dem Zucker, dem Zitronensaft, der Zitronenschale und dem Vanillemark etwa 5 Minuten kochen. Die Speisestärke mit dem restlichen Saft glatt rühren und die Beeren damit binden.

4. Den Tortenboden auf eine Platte legen. Den Springformrand (oder einen Tortenring) leicht einölen, mit Zucker bestreuen und um den Boden stellen. Die warme Beerengrütze gleichmäßig darauf verteilen und kühl stellen.

5. Für die Beerensahne die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren und die Waldbeeren waschen und putzen. In einen hohen Rührbecher geben, mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb passieren. 80 g Püree für den Waldfruchtspiegel abnehmen und beiseitestellen. Das restliche Püree, den Zucker und den Zitronensaft verrühren. Die Gelatine ausdrücken und tropfnass in einem Topf unter Rühren auflösen. 3 EL Püree dazugeben und unterrühren. Die Mischung unter das restliche Beerenpüree rühren und dieses kühl stellen.

6. Die Sahne steif schlagen. Sobald das Püree zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Die Waldbeerensahne auf die Grütze geben und glatt streichen. Über Nacht kühl stellen.

7. Am nächsten Tag für den Beerenspiegel die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Das Pektin mit dem Zucker mischen. Das beiseitegestellte Beerenpüree mit dem Zuckergemisch verrühren und aufkochen. Die Gelatine ausdrücken und unterrühren. Den Zitronensaft hinzufügen und abkühlen lassen.

8. Den Waldfruchtspiegel auf die Torte streichen. Die Torte in 16 Stücke teilen und jedes Stück mit einigen Beeren garnieren.

 

Zutaten für 16 Stücke:

Für den Rührteig:
150 g weiche Butter
150 g Puderzucker
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 Msp. Vanillemark
Salz
3 Eier
150 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

Für die Beerengrütze:
200 g gemischte Waldbeeren (tiefgekühlt)
100 ml Johannisbeersaft
70 g Zucker
2 EL Zitronensaft
1/2 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 Msp. Vanillemark
3 EL Speisestärke

Für die Beerensahne:
8 Blatt Gelatine
100 g Erdbeeren
300 g gemischte frische Waldbeeren
100 g Zucker
2 EL Zitronensaft
500 g Sahne

Für den Beerenspiegel:
1 Blatt Gelatine
1 Msp. Pektin
1 EL Zucker
1 TL Zitronensaft

Außerdem:
Butter für die Form
Öl und Zucker für den Tortenring
frische Beeren zum Garnieren



Rezeptkategorie: Backrezepte
Schlagworte: Waldbeeren-Sahne-Torte mit Beerengrütze, Rührteig, Beerengrütze, Beerensahne, Beerenspiegel, Waldbeeren, Torte, Backen, Angelika Schwalber