DruckenSchließen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse

Lanz kocht:

Zubereitung:

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Orecchiette:
Von Kürbis und Rote Beete mit einem Pariser Löffel Stücke ausschneiden und mit zwei Esslöffel Olivenöl mischen. Salzen und 15 Minuten im vorgeheizten Backofen garen. Lammfilets in einem Esslöffel Olivenöl kurz anbraten, mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Thymianzweige dazu geben und bei 80 Grad warm stellen. Orecchiette-Pasta al dente kochen. Gemüsebällchen, Ziegenkäse und zum Schluss die Brombeeren beigeben und würzen. Alles auf Tellern anrichten, die Lammfilets aufschneiden und darauf drapieren, zum Schluss mit Thymian dekorieren.

Blattsalat:
Kürbiskerne anrösten. Schalotte fein hacken, mit Senf, Himbeeressig, Wallnussöl und einem Schuss Sahne eine Vinaigrette anrühren. Salat anmachen und mit Kürbiskernen bestreuen.

Zutaten für vier Personen:

Orecchiette:
400 g Kürbis, z. B. Hokaido
1 Stück Rote Beete, roh
3 EL Olivenöl
400 g Lammfilet
3 Zweige Thymian
400 g Orecchiette (Öhrchennudeln)
1 Becher Ziegenfrischkäse
150 g Brombeeren
Fleur de Sel
Salz
Pfeffer

Blattsalat:
1 Schalotte
1 EL Senf, süß
3 EL Kürbiskerne
3 EL Himbeeressig
5 EL Walnussöl
Sahne



Rezeptkategorien: Fleisch, Pasta & Co.
Schlagworte: Orecchiette, Nudeln, Lamm, Kürbis, rote Beete, Ziegenfrischkäse, Brombeeren