DruckenSchließen

Spargelpfanne mit Flusskrebsen

Die Topfgeldjäger:
Raffiniert und trotzdem schnell und einfach zubereitet – so könnte man dieses Gericht von Starkoch Steffen Henssler beschreiben. Grüner Spargel, Flusskrebse, Grapefruit und Radicchio sind die Grundzutaten für diese leckere Pfanne. Man kann sie jedoch auch ganz einfach mit Garnelen oder Huhn zubereiten. Schmeckt immer hervorragend! 

Zubereitung:

Den Spargel putzen und von den harten Enden befreien, dann die einzelnen Stangen in Rautenform schneiden.

Grapefruit waschen und die Enden und die Schale entfernen. Die Grapefruit von der weißen Haut befreien, da diese sehr bitter ist und nicht schmeckt. Anschließend die Grapefruit halbieren und eine Hälfte filetieren.

Flusskrebse waschen und abtropfen lassen. Darm entfernen und das Fleisch von der Schale befreien.

Die Spargelrauten in einer heißen Pfanne mit Olivenöl anbraten und die Flusskrebse dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Grapefruitfilets mit in die Pfanne geben und das Ganze gut vermischen.

Radicchio waschen, trocken tupfen, grob zupfen und zu den Flusskrebsen in die Pfanne geben. Den Saft der restlichen Grapefruit in die Pfanne pressen und diese von der Herdplatte nehmen. Die Spargelpfanne mit etwas Olivenöl abrunden.

In tiefen Tellern anrichten und servieren.

Tipp:

Statt Flusskrebsen kann man auch Garnelen oder Hühnerfleisch verwenden. 

Zutaten:

100 g grüner Spargel
150 g Flusskrebse
1 Grapefruit
50 g Radicchio
Salz
Pfeffer



Rezeptkategorien: Gemüse, Meeresfrüchte, Schnelle Rezepte
Schlagworte: Spargelpfanne mit Flusskrebsen, grüner Spargel, Flusskrebse, Grapefruit, Radicchio, Gemüse, Meeresfrüchte, Hauptspeise, schnelle Gerichte, Hensslers schnelle Nummer