DruckenSchließen

Avocado-Tomaten-Tatar

Zubereitung:

Hans Jörg Bachmeier


Einfach. Gut. Bachmeier

 

1. Für die confierten Tomaten (siehe Tipp) die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln und entkernen, dabei die Stielansätze entfernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.


2. Den Backofen auf 85 °C vorheizen. Die Tomaten auf ein mit Olivenöl geöltes und mit Meersalz bestreutes Backblech legen und etwas Puderzucker darüberstäuben. Den Thymian waschen und trocken tupfen, die Blättchen abzupfen und über die Tomaten streuen. Die Tomaten im Ofen etwa 3 Stunden trocknen lassen.


3. Für das Tatar die Avocados halbieren, den Stein entfernen und die Hälften schälen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und sofort mit dem Limettensaft beträufeln. Die Hälfte der Avocadowürfel in einen hohen Rührbecher geben, mit dem Stabmixer pürieren und nach Belieben durch ein feines Sieb streichen.


4. Die confierten Tomaten aus dem Ofen nehmen. Das Avocadomus, die Avocadowürfel und 1 EL confierte Tomatenwürfel vorsichtig mischen. Die Orangenschale, den Essig und das Chiliöl dazugeben. Die Olivenöle vorsichtig untermischen und alles mit Salz, Cayennepfeffer und 1 Prise Zucker würzen.


5. Die Minzeblätter waschen, trocken tupfen, fein hacken und unter das Avocado-Tomaten-Tatar mischen. Das Tatar mit 2 Esslöffeln zu Nocken formen und auf Tellern anrichten. Frisches Weißbrot dazu reichen.

 

Rezeptfoto: ©ZSVerlag/Foodfotografie: Stefan Braun

Zutaten für 4 Personen:


Für die confierten Tomaten:

 

  • 10 Tomaten (z. B. Oliventomaten)
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Puderzucker
  • 1 Zweig Thymian


Für das Tatar:

 

  • 2 reife Avocados
  • Saft von ½ Limette
  • abgeriebene Schale von
  • 1 unbehandelten Orange
  • 1 Spritzer Champagneressig
  • (ersatzweise Weißweinessig)
  • 1 Spritzer Chiliöl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Zitronen-Olivenöl
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Zucker
  • 2 Blätter Minze


Rezeptkategorie: Vorspeisen
Schlagworte: Avocado, Tomate, Tatar, Leicht & Gesund, schnelle Vorspeise