DruckenSchließen

Bistecca fiorentina

Zubereitung:

Hans Jörg Bachmeier


Einfach. Gut. Bachmeier

 

1. Das Steak etwa 1 Stunde vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen, waschen und trocken tupfen. Den Backofen auf 140 °C vorheizen. In einer großen ofenfesten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten. Das Steak im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten fertig garen. Die Ofentür öffnen und das Fleisch weitere 10 Minuten ruhen lassen.


2. Den Radicchio putzen, waschen und trocken schleudern. In einem Topf 1 EL Olivenöl und 1 EL Butter erhitzen. Den Radicchio dazugeben und 5 Minuten andünsten. Mit dem Portwein ablöschen und zugedeckt beiseitestellen.


3. Den Knoblauch ungeschält andrücken. Den Thymian und den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch und die Kräuterzweige dazugeben und das Fleisch darauflegen. Immer wieder mit der Butter beträufeln.


4. Das Steak aus der Pfanne nehmen und in feine Streifen tranchieren. Den Radicchio auf Teller verteilen. Die Steakscheiben darauf anrichten. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Nach Belieben etwas Parmesan darüber-hobeln und servieren.

 

Rezeptfoto: ©ZSVerlag/Foodfotografie: Stefan Braun
 

Tipp:

Zutaten für 4 Personen:

 

  • 1 Fiorentina (T-Bone-Steak;
  • ca. 800 g)
  • 3 – 4 EL Olivenöl
  • 2 Radicchio trevisano
  • 3 EL Butter
  • ca. 200 ml Portwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer aus der Mühle



Rezeptkategorie: Fleisch