DruckenSchließen

Geeiste Gurkensuppe mit angebratenen Matjes

Björn Freitag
Mein WDR-Kochbuch

Zubereitung:

1. Für die Gurkensuppe die Gurken schälen und in Stücke schneiden. Die Gurkenstücke mit der sauren Sahne, dem Essig, dem Puderzucker, Meersalz und weißem Pfeffer im Küchenmixer fein pürieren. Die Mischung in den Kühlschrank stellen. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und fein hacken.


2. Für die Matjes die Speisestärke mit dem Currypulver mischen und die Matjesfilets mit einer Seite hineindrücken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Matjesfilets darin auf der gewürzten Seite etwa 1 Minute braten. Herausnehmen.


3. Die Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden, waschen und trocken tupfen.


4. Die Suppe aus dem Kühlschrank nehmen und noch einmal gut durchrühren. Dann in Gläser oder Suppentassen verteilen und mit dem Basilikum bestreuen. Die Matjes mit der Kresse zum Süppchen reichen.

Tipp:

 Ebenfalls ein heißer Tipp für den Sommer: Der spanische Klassiker Gazpacho    

Zutaten für 4 Personen:


Für die Gurkensuppe:

 

  • 2 große Salatgurken
  • 400 g saure Sahne
  • 6 EL Weißweinessig
  • 2 EL Puderzucker
  • Meersalz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Bund Basilikum

 

Für die Matjes:


4 EL Speisestärke
2 EL Currypulver (Madras)
8 Matjesfilets · 4 EL Öl
2 Kästchen Gartenkresse



Rezeptkategorien: Fisch, Suppen, Vorspeisen