DruckenSchließen

Zucchini-Minze-Spaghetti mit Garnelen und Tomaten

Cornelia Poletto
Mein Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Die Garnelen auftauen lassen. Anschließend waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Köpfe abdrehen und die Garnelen bis auf den Schwanzfächer schälen. Längs etwas einschneiden, den Darm entfernen, kalt abbrausen und trocken tupfen. Die Zucchini putzen, waschen, längs in dünne Scheiben und diese längs in schmale Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.


2. In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen. Die Zucchinistreifen und den Knoblauch darin 4 Minuten braten. Die Tomaten dazugeben und 2 Minuten mitbraten. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. In einer zweiten Pfanne das übrige Olivenöl erhitzen und die Garnelen darin rundum 2 Minuten braten. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Die Zucchinimischung und die Minze dazugeben. Die Zucchinigarnelen mit den Spaghetti mischen.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Tipp:

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g rohe Riesengarnelen
  • (tiefgekühlt; mit Kopf und Schale)
  • 400 g feste kleine Zucchini
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200 g Kirschtomaten
  • 3 Stiele Minze
  • 6 EL Olivenöl
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g bissfest gekochte Spaghetti

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten
Auftauzeit: ca. 6 Stunden



Rezeptkategorien: Gemüse, Meeresfrüchte, Pasta & Co.