DruckenSchließen

Zweierlei Fleisch vom Grill mit Risoni-Salat

Cornelia Poletto
Polettos Kochschule – Meine schnelle Küche für jeden Tag

Zubereitung:

1. Für das Fleisch die Steaks trocken tupfen. Das Hähnchenfleisch waschen und trocken tupfen (eventuell zwischen 2 Bogen Frischhaltefolie etwas flach klopfen). Die beiden Steaks und das Hähnchenfleisch jeweils in einen Gefrier­beutel geben. Kreuzkümmel, Koriander und Fenchel jeweils separat im Mörser zerstoßen. Das Olivenöl mit dem Paprikapulver, der Zitronenschale, dem Zitronensaft und dem Kreuzkümmel zu einer Marinade verrühren und gleichmäßig auf zwei Schälchen verteilen. Die eine Hälfte mit Koriander und Chiliflocken, die andere Hälfte mit Fenchel und Kurkuma verrühren. Die Chilimarinade zu den Steaks, die Fenchelmarinade zum Hähnchen geben und gut um das Fleisch verteilen. Die Gefrierbeutel verschließen.


2. Für den Nudelsalat die Risoni nach Packungs­anweisung in reichlich kochen­dem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen für das Dressing Ei und Senf in einen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer cremig schlagen. Das Öl in dünnem Strahl dazugeben und unterschlagen. So viel Tomatensaft dazugeben, bis das Dressing die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.


3. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Nudeln, die Kirsch­tomaten, die getrockneten Tomaten und die Kapern in eine Schüssel geben. Das Dressing darübergießen und alles gut mischen. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen, grob schneiden und mit den Mozzarellakugeln unter den Salat heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


4. Eine Grillpfanne, den Backofengrill oder den Gartengrill vorheizen. Das Fleisch aus den Gefrierbeuteln nehmen, abtropfen lassen und unter Wenden auf beiden Seiten je 2 bis 3 Minuten (Steak, medium) bzw. 5 bis 6 Minuten (Hähnchen, es sollte durchgebraten sein) grillen. Mit Fleur de Sel bestreuen und mit dem Risoni-Salat anrichten.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Tipp:

Zutaten für 4 Personen:
Für das Fleisch:

  • 2 Rindersteaks (z. B. Rib Eye; à ca. 250 g)
  • 4 Hähnchenschenkel (à ca. 250 g; Ober­schenkelknochen vom Ge­flü­gel­händ­ler ausgelöst)
  • je 1 TL Kreuzkümmelsamen, Korianderkörner und Fenchel­samen
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 2 TL abgeriebene unbe­handelte Zitronenschale
  • 2 EL Zitronensaft
  • ½ TL Chiliflocken
  • ½ TL gemahlene Kurkuma
  • Fleur de Sel

Für den Nudelsalat:

  • 250 g Risoni (reisförmige Nudeln)
  • Meersalz · 1 Ei · 1 TL Senf
  • 150 ml Rapsöl
  • 3 – 5 EL Tomatensaft
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Zitronensaft
  • 250 g Kirschtomaten
  • 50 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 2 EL kleine Kapern
  • ½ Bund Basilikum
  • 150 g Mini-Mozzarellakugeln


Rezeptkategorien: Fleisch, Salate, Schnelle Rezepte