DruckenSchließen

Spaghetti alla puttanesca

Cornelia Poletto

Mein neuer Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.


2. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Sardellenfilets abtropfen lassen und fein hacken.


3. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Schalotten, den Knoblauch, die Sardellen und den Oregano dazugeben und 2 bis 3 Minuten andünsten. Die Tomatensauce hinzufügen und aufkochen lassen. Die Oliven und die Kapern untermischen und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.


4. Die Spaghetti mit der Pastakralle oder -zange herausheben, etwas abtropfen lassen und in der Pfanne mit der Sauce vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben etwas fein geschnittene Petersilie unterheben. In tiefen Tellern anrichten und mit Pecorino bestreuen.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Tipp:

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Spaghetti · Meersalz
  • 1 Schalotte · 2 Knoblauchzehen
  • 2 Sardellenfilets (in Öl eingelegt)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 TL getrockneter Oregano
  • 200 ml Tomatensauce (selbst
  • gemacht oder fertig gekauft)
  • 80 g schwarze Oliven (entsteint; z.B. Taggiasca-Oliven)
  • 2–3 EL Kapern
  • Pfeffer aus der Mühle
  • geriebener Pecorino

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten



Rezeptkategorien: Pasta & Co., Schnelle Rezepte, Vegetarische, Vorspeisen