DruckenSchließen

Spaghetti alle vongole

Cornelia Poletto

Mein neuer Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Eine Chilischote fein hacken und mit den Muscheln in einer Schüssel mischen. Die Muscheln in der Schüssel unter fließendem kaltem Wasser gründlich abbürsten, bereits geöffnete Exemplare entfernen.


2. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.


3. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die restlichen Chilischoten zerbröseln und fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren, die Oliven halbieren.


4. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Chili und Knoblauch darin anbraten, bis der Knoblauch goldbraun ist. Die Muscheln und die Tomaten dazugeben, den Wein angießen und alles zugedeckt bei starker Hitze einige Minuten garen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Geschlossene Muscheln entfernen.


5. Die Spaghetti mit der Pastakralle oder -zange he-rausheben und etwas abtropfen lassen. Spaghetti, Oliven und Petersilie zu den Muscheln geben und alles vorsichtig mischen. Mit Fleur de Sel abschmecken.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

 

Tipp:

Bei diesem Rezept ist es wichtig, dass der Knoblauch beim Braten nicht zu dunkel wird, sonst schmeckt er bitter. Wer nicht gerne auf Knoblauchscheiben beißt, gießt das Öl nach dem Anbraten von Chili und Knoblauch durch ein feines Sieb und verwendet nur das aromatisierte Öl.

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 getrocknete rote Chilischoten
  • 1 kg Venusmuscheln
  • 400 g Spaghetti
  • Meersalz
  • 4 Knoblauchzehen
  • einige Blätter Petersilie
  • 8 Kirschtomaten
  • 2 EL schwarze Oliven (entsteint; z.B. Taggiasca-Oliven)
  • 6–8 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • Fleur de Sel

Zubereitungszeit:
ca. 25 Minuten



Rezeptkategorien: Meeresfrüchte, Pasta & Co., Schnelle Rezepte, Vorspeisen