DruckenSchließen

Knuspertatar vom Saibling mit Fenchel-Vinaigrette

Cornelia Poletto

Mein neuer Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Für die Vinaigrette den Fenchel putzen, waschen, halbieren und den Strunk entfernen. Das Grün beiseitelegen und die Hälften in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, den Fenchel darin andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Safran und die Brühe dazugeben und 3 bis 4 Minuten garen. Nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Zitronensaft dazugeben und das restliche Olivenöl unterrühren. Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und untermischen. Die Vinaigrette mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.


2. Für das Tatar den Knoblauch schälen und leicht andrücken. In einer großen Pfanne 4 EL Olivenöl mit dem Knoblauch und dem Thymian erhitzen und die Ciabattascheiben darin auf beiden Seiten goldbraun und knusprig braten (siehe Step 1). Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.


3. Das Saiblingsfilet waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen, in feine Würfel schneiden (siehe Step 2) und mit dem Schnittlauch in eine Schüssel geben. Den Zitronensaft und das restliche Olivenöl dazugeben und untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.


4. Die Ciabattascheiben abwechselnd mit dem Tatar auf Teller schichten und die lauwarme Fenchel-Vinaigrette drumherum verteilen. Den Dill waschen und trocken schütteln, Dillspitzen abzupfen und mit dem Fenchelgrün darüberstreuen.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Tipp:

Nur absolut frischer Fisch eignet sich zum Rohessen. Verlangen Sie bei Ihrem Fischhändler »Sushi-Qualität« oder »Sashimi-Qualität«. Anstelle von Saibling können Sie für dieses Rezept auch Lachs oder Thunfisch verwenden.

Zutaten für 4 Personen:
Für die Vinaigrette:

  • 1 kleine Fenchelknolle (mit Grün)
  • 5 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 5 EL Gemüsebrühe
  • 2–3 EL Zitronensaft
  • 8 Kirschtomaten

Für das Tatar:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 5–6 EL Olivenöl
  • einige Zweige Thymian
  • 12 hauchdünne Scheiben Ciabatta (am besten mit der Aufschnittmaschine geschnitten)
  • 250 g Saiblingsfilets (ohne Haut)
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:

  • 1–2 Stiele Dill

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten



Rezeptkategorien: Fisch, Leicht & Gesund, Vorspeisen