DruckenSchließen

Schaufelstück vom Rind in Rotwein geschmort

Nelson Müller
Meine Rezepte für Body and Soul

Zubereitung:

1. Das Fleisch von Fett und Sehnen befreien und in große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

2. Die Zwiebel schälen und grob hacken. Die Möhren und den Sellerie putzen, schälen und in walnussgroße Stücke schneiden. Den Lauch putzen, waschen und den weißen Teil in Scheiben schneiden.

 

3. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Fleischstücke darin rundum scharf anbraten. Das Gemüse zum Fleisch hinzufügen und kurz mitbraten.

 

4. Das Tomatenmark dazugeben und mitrösten, bis alles eine dunkle rotbraune Farbe angenommen hat. Alles mit dem Mehl bestäuben. In zwei Portionen mit dem Rotwein ablöschen, dabei den Wein jedes Mal einkochen lassen. Dann den Kalbsfond (oder Wasser) dazugießen. Den Knoblauch schälen und andrücken, die Kräuterzweige waschen. Knoblauch, Kräuter und Lorbeerblatt hinzufügen und das Rindfleisch 1 1⁄2 bis 2 Stunden schmoren, bis es beim Aufnehmen mühelos wieder von der Gabel fällt.

 

5. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und den Bratenfond durch ein feines Sieb passieren. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, die Sauce damit binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

6. Zum Servieren das Fleisch auf Tellern anrichten und mit der Sauce großzügig übergießen. 

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jo Kirchherr

Tipp:

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Rinderschulter
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zwiebel
  • 3 Möhren
  • 250 g Knollensellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 3 EL Öl
  • 100 g Tomatenmark
  • 50 g Mehl
  • 1⁄2 l Rotwein
  • 1 l Kalbsfond (ersatzweise Wasser)
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 1 Zweig Thymian und Rosmarin
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 – 2 EL Speisestärke



Rezeptkategorie: Fleisch