DruckenSchließen

Schnelle Schokoladenmousse mit fruchtigem Mangoragout

Johann Lafer, Horst Lichter: Lafer!Lichter!Lecker! 1

Zubereitung:

1. Die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. In einem Topf 200 g Sahne mit der Milch und 25 g Zucker aufkochen. Die Schokolade in Stücke brechen und bei schwacher Hitze in der heißen Sahnemischung schmelzen.


2. Die Gelatine ausdrücken und in der warmen Sahne-Schoko-Mischung auflösen. Die Eiweiße mit der restlichen Sahne zu der Masse geben und gut untermischen. Die Schokoladenmasse durch ein feines Sieb streichen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.


3. Die Schokoladenmasse in den Sahnesiphon füllen, eine Sahnekapsel aufschrauben und das Gerät schütteln, die Sahnekapsel wieder herausdrehen. Die zweite Sahnekapsel aufschrauben (diese Kapsel bleibt im Gerät), das Gerät erneut schütteln und 1 Stunde kühl stellen.


4. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Drei Viertel des Fruchtfleisches in Rauten schneiden, das restliche Fruchtfleisch pürieren.

 

5. Die Zitrone und die Orange heiß waschen, trocken reiben und die Schalen fein abreiben. Die Zitrone auspressen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Den Honig leicht erwärmen.


6. Das Mangopüree mit dem restlichen Zucker, dem Zitronensaft, den Zitrusschalen, dem Vanillemark und dem lauwarmen Honig vermischen. Die Mangostücke darin marinieren.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Andrea Kramp und Bernd Gölling


7. Die Schokoladenmousse und das Mangoragout abwechselnd in Gläser schichten (hierfür den Siphon senkrecht halten) und nach Belieben mit Minzeblättern und Schokoraspeln garnieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 300 g Sahne
  • 80 ml Milch
  • 55 g Zucker
  • 250 g dunkle Schokolade (mind. 70% Kakaogehalt)
  • 2 Eiweiß
  • 1 Thai-Mango
  • je 1 unbehandelte Zitrone
  • und Orange
  • 1 Tahiti-Vanilleschote
  • 1 EL Honig


Rezeptkategorie: Nachspeisen