DruckenSchließen

Steaksandwich mit Garnelen

Alfons Schuhbeck und Angelika Schwalber: Herzhaft & Süß – Feines aus dem Ofen

Zubereitung:

1. Für die Barbecuesauce den Ananassaft auf etwa ein Viertel einköcheln lassen. Den Espresso und den Ketchup dazugeben und die Sauce mit dem Honig und je 1 Prise Rauchsalz und Chiliflocken abschmecken.


2. Für das Sandwich den Backofen auf 100 °C vorheizen. Ein Ofengitter auf die mittlere Schiene und darunter ein Abtropfblech schieben. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf dem Gitter im Ofen 40 bis 50 Minuten rosa garen.


3. Inzwischen die Garnelen schälen, am Rücken entlang einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Die Garnelen waschen und trocken tupfen. In einer Pfanne 1 TL Olivenöl erhitzen und die Garnelen darin bei milder Hitze 1 bis 2 Minuten anbraten. Wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und die Garnelen in der Resthitze gar ziehen lassen. Das restliche Olivenöl, den Knoblauch, den Ingwer, die Vanilleschote und den Zimt dazugeben, die Garnelen darin wenden und mit Chilisalz würzen.


4. Die weiche Butter mit dem Schneebesen hellschaumig schlagen. Die getrockneten Kräuter, 1 Prise Lavendelblüten, den Knoblauch, den Ingwer und die Weißbrotbrösel unter die Butter rühren und mit Chilisalz würzen. Die Brotscheiben mit der Kräuterbutter bestreichen und auf ein Backblech legen.


5. Die Wachteleier in kochendem Wasser knapp 3 Minuten garen, kalt abschrecken, pellen und halbieren. Die braune Butter in einer Pfanne leicht erwärmen und mit Chilisalz würzen. Die Steaks aus dem Ofen nehmen und in der Gewürzbutter wenden. Den Backofengrill einschalten. Die Brotscheiben im Ofen auf der obersten Schiene 2 bis 3 Minuten gratinieren.


6. Die Steaks in Scheiben schneiden. Die gratinierten Weißbrotscheiben mit den Salatblättern, den Steakscheiben und den Garnelen belegen und mit Gurkenscheiben, den Tomaten und den Wachteleiern garnieren. Die Barbecuesauce darüberträufeln und mit den Basilikumblättern bestreuen.

 

Copyright Fotos: Eising (Martina Görlach)

 

Zutaten für 4 Personen
Für die Barbecuesauce:

  • 100 ml Ananassaft
  • 80 ml Espresso
  • 300 g Tomatenketchup
  • 1 EL Honig · Rauchsalz
  • milde Chiliflocken

Für das Sandwich:

  • 1 TL Öl
  • 2 dicke Rinderfiletsteaks (à ca. 350 g; aus dem Mittelstück)
  • 8 Riesengarnelen
  • 2 – 3 EL mildes Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben)
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 1 Stück ausgekratzte Vanilleschote
  • 1/4 Zimtrinde
  • mildes Chilisalz
  • 80 g weiche Butter
  • je 1/2 TL Oregano, Thymian, Bohnenkraut und Majoran (alles getrocknet)
  • getrocknete Lavendelblüten
  • 1/2 Knoblauchzehe (gerieben)
  • 1 Msp. frisch geriebener Ingwer
  • 1 geh. EL Weißbrotbrösel
  • 4 große Scheiben Weißbrot
  • 1 – 2 EL braune Butter

Außerdem:

  • 4 Wachteleier
  • 1 – 2 Handvoll Salatblätter (geputzt und gewaschen)
  • einige Gurkenscheiben
  • 1 Handvoll Cocktailtomaten (gewaschen und halbiert)
  • 1 Handvoll kleine Salat- und
  • Kräuterblätter (gewaschen)



Rezeptkategorien: Schnelle Rezepte, Snacks & Sandwiches, Vorspeisen