DruckenSchließen

Gefülltes Schwein "Drecksau" mit Bohnengemüse und Kartoffelpüree

LANZ KOCHT | 01.07.2011

Zubereitung:

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.


Schweinefilet
Mit Hilfe eines Kochlöffels vorsichtig ein Loch in das Schweinefilet bohren. Das Brötchen in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anrösten. Die Cranberries und geputzten Pistazien mit in die Pfanne geben. Das Ganz mit einem Schuss Calvados ablöschen. Nach Wunsch noch etwas Brühe hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse etwas abkühlen lassen und anschließend das Schweinefilet damit füllen. Das Filet für circa 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben und anschließend etwas ruhen lassen.


Chips
Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In heißem Fett frittieren und salzen. Bohnengemüse
Den Staudensellerie putzen, die Fäden abziehen und in Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten fein würfeln und mit dem Staudensellerie kurz in etwas Butter anschwitzen. Die Petersilie putzen, fein schneiden und mit den Bohnen dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Püree
Die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser weich kochen, schälen und ausdämpfen lassen. Durch eine Presse geben und mit Butter und 50 Gramm Sahne vermengen. Mit jeweils einer Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Kräuter putzen, klein schneiden und kurz blanchieren. Die restliche Sahne hinzufügen, mit dem Mixer pürieren und zu dem Kartoffelpüree geben.

Zutaten für vier Personen
Schweinefilet

  • 1 Schweinefilet
  • 1 Brötchen, vom Vortag
  • 20 g Cranberries
  • 20 g Pistazien
  • Calvados
  • Brühe
  • Pfeffer
  • Salz

Öl

  • Chips
  • 2 Kartoffeln, groß
  • Frittierfett
  • Salz
  • Bohnengemüse
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 100 g Bohnen, weiß (gegart)
  • 0,5 Bund Petersilie
  • Tomaten, getrocknet
  • Butter
  • Pfeffer
  • Salz

Püree

  • 300 g Kartoffeln
  • 70 g Sahne
  • 20 g Butter
  • Kräutermix
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Salz


Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse, Hobby-Köche, Kartoffeln