DruckenSchließen

Schweinefilet

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Das Schweinefilet von Haut und Sehnen befreien. Das Filet in etwa 3 cm dicke Medaillons schneiden. Den Ofen auf 100 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Ofengitter auf die mittlere Schiene schieben, darunter ein Abtropfblech schieben.
2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Medaillons darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf das Ofengitter legen. Die Medaillons im Ofen 35 bis 40 Minuten garen.
3. Thymian waschen, trocken schütteln und in Stücke zupfen. Die Butter in einer Pfanne bei milder Hitze zerlassen, Mit Salz, Pfeffer und Orangenschalenstreifen würzen. Die Schweinemedaillons darin kurz braten, wenden und den Thymian hinzufügen. Die Medaillons auf Tellern anrichten.

Tipp:

Ein ganzes Schweinefilet können Sie ebenso zubereiten. Es gart im Ofen 50 bis 60 Minuten und wird ebenfalls anschließend noch kurz in einer aromatisierten Butter gebraten.

Für 4 Personen:
ca. 500 g Schweinefilet
1 EL Öl
4 Zweige Thymian
1–2 EL Butter
Salz
frisch, grob gemahlener Pfeffer
1 EL unbehandelte Orangenschalenstreifen



Rezeptkategorie: Fleisch
Schlagworte: Filet im Ofen garen, Medaillons braten, Schweinefleisch braten, Niedrigtemperaturen, aromatisierte Butter zum Nachbraten