DruckenSchließen

Mayonaise & Remoulade

Kochen: Die neue Digitale Schule

Zubereitung:

1. Für die Mayonnaise die Eigelbe mit Senf, Essig und etwas Salz in einer Schüssel mit dem Schneebesen kräftig verquirlen. Das Öl zunächst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unterschlagen.


2. Wenn die Mayonnaise zu dick wird, einige Tropfen Wasser unterrühren. Mayonnaise mit Zitronensaft, Worcestershiresauce, Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Mayonnaise passt zu gedämpften Garnelen.


3. Für die Remoulade die Sardellenfilets abtropfen lassen und mit den Cornichons und Kapern in feine Stücke schneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.


4. Sardellenfilets, Cornichons, Kapern und Kräuter unter die Mayonnaise rühren. Die Remoulade nochmals abschmecken. Passt gut zu frittiertem oder gebratenem Fisch, z.B. Zander.

Zutaten für vier Portionen:
Für die Mayonnaise:

  • 3 frische Eigelb (Größe L)
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1 EL Weißweinessig Salz
  • 1⁄2 l Öl (z.B. Sonnenblumen- oder anderes neutrales Öl)
  • Saft von 1⁄2 Zitrone
  • Worcestershiresauce
  • Cayennepfeffer

Für die Remoulade zusätzlich:

  • 3 Sardellenfilets (in Öl)
  • 5 Cornichons
  • 2 EL Kapern
  • 1 Bund gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Kerbel, Estragon)


Rezeptkategorien: Dips, Saucen, Schnelle Rezepte