DruckenSchließen

Gemischter Blattsalat

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Bei geringer Verschmutzung die Wurzeln der Feldsalat-Triebe nur entfernen oder die Blätter oberhalb der Wurzeln abschneiden. Radicchio putzen. Dafür die äußeren Blätter entfernen, den Radicchio längs halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden. Den Chicorée putzen. Dafür den Kolben am unteren Ende großzügig kürzen und die einzelnen Blätter ablösen. Rucola putzen. Dafür die Stielenden kürzen und die Blätter verlesen.

2. Alle Salatblätter in eine große Schüssel mit kaltem Wasser geben, waschen, herausheben und in der Salatschleuder trocken schleudern, mit Küchenpapier trocken tupfen oder im Küchensieb gut abtropfen lassen.

3. Radicchio- und größere Rucolablätter klein zupfen, Chicoréeblätter klein schneiden. Alle Salatblätter in einer Schüssel erst kurz vor dem Servieren mit einer Vinaigrette vermischen – sie fallen sonst zusammen.
 

Tipp:

Wichtig: Salatblätter sollten immer schön trocken schleudern oder tupfen – sie verwässern sonst die Vianigrette.

Salat auf Vorrat? Das wird schwer. Frisch schmeckt er natürlich am besten. Für 2 bis 4 Tage können Sie frischen Salat im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren – am besten geputzt in einem großen Gefrierbeutel, locker eingeschlagen in einem leicht feuchtem Küchentuch, oder in einer Tupper mit Tropf-Einsatz.  

Zutaten für 4 Personen:

1 Hand voll Feldsalat
1 kleiner Radicchio
1 Kolben Chicorée
1 Hand voll Rucola


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
17   73   0,1   1,6   0,15   1,8  

Rezeptkategorien: Leicht & Gesund, Rezepte für Kinder, Salate, Vegetarische
Schlagworte: Blattsalat, Salat, Radicchio, Chicorée, Feldsalat, Rucola, gemischter Blattsalat, Blattsalat zubereiten, Salate putzen