DruckenSchließen

Orange filetieren

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

Die Orange heiß waschen, trocken tupfen.
Für fein geriebene Orangenschale nehmen Sie am besten eine spezielle Zitrusschalen-Reibe und lösen die Schale mit einem Pinsel von der Reibe.

Für breite Schalenstreifen zum Aromatisieren des Gerichts die Schale mit einem Sparschäler runterschälen.
Für Orangenzesten mit einem Zestenreißer feine Schalenstreifen von der Schale abziehen. Alternativ breite abgeschälte Orangenschalen mit einem Messer in feine Streifen schneiden .

Für Orangenfilets die Orange mit einem Messer schälen, so dass auch die weiße Haut entfernt wird. Nun die Filets zwischen den Trennhäutchen herausschneiden – am besten über einer kleinen Schüssel, damit der heraustropfende Saft aufgefangen wird. Den restlichen verbliebenen Saft in den Trennhäuten mit der Hand über der Schüssel ausdrücken.

Tipp:

In der Wachstumsphase werden Orangen häufig gespritzt – zum Schutz vor Insekten und gegen Krankheiten. Um ihre Aufbewahrungszeit zu verlängern werden die Früchte zusätzlich noch gewachst. Daher sollten Sie am besten ungespritzte Früchte kaufen, wenn Sie die Schale verwenden möchten. Übrigens: Auch manche Bio-Orangen sind gespritzt – fragen Sie daher nach. Grundsätzlich: Die Früchte immer vorher mit heißem Wasser waschen.   Natürlich können Sie auch andere Zitrusfrüchte wie Zitronen, Limetten oder Grapefruits so filetieren.


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
47   197   0,2   9,2   0,8   1  

Rezeptkategorien: Nachspeisen, Salate, Saucen
Schlagworte: unbehandelte Orangenschale, Orangenfilets, Zitrusschale, Orangenschale abreiben, Orangen schälen, Zitronenfilets, Zitronenschale abreiben, Orangenschalenstreifen, Grapefruitsfilets